Die ersten Schritte

Weil es in der traditionellen deutschen und österreichischen Küche nur wenig vegetarische Gerichte gibt, sind auf diesem Gebiet Experimentierfreude und Neugier gefragt. Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen einen guten Leitfaden für die ersten Schritte an die Hand geben.

1. Schritt: Das eigene Angebot analysieren

Vielleicht ist die Lösung einfacher als Sie denken und Sie bieten bereits vegetarische Gerichte an, ohne dass Sie explizit daran gedacht haben. Vegetarische Pasta, Bratkartoffeln, Pommes frites, Salate, Gemüselasagne … Derartige Gerichte können Sie manchmal ganz leicht verbessern oder verfeinern und somit die Attraktivität Ihrer Speisekarte steigern.

2. Schritt: "Vegetarisieren" – Eine pflanzliche Alternative zu Fleischgerichten schaffen

Sie können fast jedes Fleisch- oder Fischgericht in ein herrliches vegetarisches Gericht verwandeln. Vegetarische Speisen müssen dabei nicht unbedingt kompliziert sein. Mit nur einer kleinen Änderung werden all Ihre vertrauten Rezepte vegetarisch: Ersetzen Sie das Hackfleisch in der Spaghettisauce durch Soja-Granulat oder Seitan, das Fleisch in Wokgerichten durch Tofu-, Soja- oder Seitan-Streifen, die Hackfrikadelle im Hamburger durch eine Gemüse- oder Sojavariante. Die meisten Supermärkte und Großhändler verfügen bereits über ein großes Sortiment an vegetarischen Produkten, die in Qualität und Konsistenz dem Fleisch sehr ähnlich sind.

Einige ausgewählte Tipps:

  • zum Braten und Kochen pflanzliche statt tierische Fette benutzen
  • für Suppen, Soßen und andere Gerichte Gemüsebrühe statt Rinder- oder Hühnerbouillon verwenden
  • vegetarische Varianten Ihrer Pasta Saucen entwickeln
  • viele gute Fleischalternativprodukte sind im Handel erhältlich, aber auch leicht selbst aus Gemüse, Kartoffeln, Couscous, Tofu und vielen weiteren Zutaten herzustellen

3. Schritt: Kreativ sein

Ein wichtiger Schritt besteht darin, dass Sie die traditionellen Rezepte variieren und neue Gerichte erfinden beziehungsweise ausprobieren, eventuell mit neuen Zutaten, neuen Kochtechniken oder neuen Kombinationen. Die vegetarische Küche bietet eine große Vielfalt an Rezepten und Variationen für beispielsweise Terrinen, Gemüsekuchen, Krapfen und Tempuras, gefülltes Gemüse, gefüllte Röllchen, Teig-Taschen, gefüllte Pfannkuchen, Gemüseragouts, Wokgerichte, Pürees, Gratins, Pasta ... Wenn man Fleisch und Fisch nicht länger als Hauptbestandteile einer Mahlzeit betrachtet, eröffnen sich unbegrenzte Möglichkeiten!

Auf den folgenden Seiten können Sie neue Zutaten und Rezepte entdecken. Darüber hinaus findet sich eine Vielzahl vegetarischer Kochbücher auf dem Markt, die Ihnen weitere Ideen und Anregungen geben können.