Veggie N° 1 – die Grüne Mensa

Innenbereich der Veggie N° 1

Die Veggie N° 1 ist das Campusrestaurant der Freien Universität Berlin und Deutschlands erste rein vegetarische Mensa. Durch die ausschließliche Verwendung vegetarischer Zutaten kann ein hoher Bioanteil von 40% erreicht werden. Darüber hinaus achten die Initiatoren auf regionale Herkunft und Saisonalität der Produkte.

Die Mensa wurde im Januar 2011 eröffnet, hat 200 Sitzplätze und ist sehr gut ausgelastet. Sie wird von vegetarischen Stammgästen besucht, ist jedoch auch bei Nicht-Vegetariern und Gelegenheitsgästen sehr gefragt. Das Studentenwerk möchte den Besuchern mit der vegetarischen Mensa dauerhaft die Möglichkeit geben, ein umweltfreundliches Essen wählen zu können.

Rund ein Fünftel der Mahlzeiten sind rein pflanzlich und insofern besonders klimafreundlich. Täglich werden 1 000 Menschen verpflegt. Im Jahr der Eröffnung der Mensa waren es noch 400 Essen täglich – das Wachstum spricht für sich,

so Gabriele Pflug vom Studentenwerk Berlin.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich grundsätzlich alle Nudelgerichte aber auch Menüs wie Hirsepüree mit Waldpilzsauce, Spanische Reispfanne Paella, Schupfnudeln mit Gemüsestreifen auf Paprikasauce, Tomatenrisotto mit Zucchinischeiben und frischen Kräutern, Lasagne und verschiedene Auflaufvarianten.

Anschrift & Kontakt

Veggie N°1 – die Grüne Mensa
Van't-Hoff-Straße 6
14195 Berlin
Telefon: (030) 939 39-7505