ARAMARK - klimaleicht genießen

Verantwortliches unternehmerisches Handeln gehört zu den wichtigsten Eckpfeilern der Unternehmenspolitik von ARAMARK. Bereits seit den neunziger Jahren widmet sich der Catering-Dienstleister dem Thema Nachhaltigkeit und setzt verstärkt auf den Bezug regionaler, ökologisch erzeugter und fair gehandelter Lebensmittel. Unter dem Leitbild „Zukunft fairantworten“ hat ARAMARK seither zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen und Nachhaltigkeitsprojekte umgesetzt – mit dem Ziel, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und für die Zukunft zu erhalten.

Eine wichtige Initiative im Nachhaltigkeitsengagement von ARAMARK ist die „Earth Week“, bei der klimafreundliche Menüs auf den Teller kommen. Das kulinarische Highlight verbindet leichten Genuss mit Klimaschutz. Im April 2012 fand die Aktion bereits zum zweiten Mal in bundesweit rund 500 Betriebsrestaurants sowie in mehreren Krankenhauscafeterien und Schulmensen statt. Unter dem Motto „Klimaleicht genießen!“ präsentierte ARAMARK heimische und europäische Spezialitäten, die sich durch eine enorme Geschmacksvielfalt auszeichnen und dem Klima gut tun – mit saisonalen Zutaten, viel frischem Gemüse und kulinarischen Köstlichkeiten.

Thomas Brütt, Geschäftsführer Operations

Ziel der „Earth Week“ ist es, bei Kunden und Gästen das Bewusstsein zu stärken für eine klimafreundliche, nachhaltige Ernährung sowie das Thema Klimaschutz kulinarisch erlebbar zu machen. Denn was wir essen, wie und wo wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten, beeinflusst das Klima. Durch eine bewusste Ernährung lässt sich das Klima wirkungsvoll schonen: Öfter vegetarisch essen, genießen, was die Saison bietet und bei Zutaten auf Flugware verzichten.

„Die erste Aktion ist bei unseren Gästen und Kunden sehr gut angekommen“, berichtet Thomas Brütt, Geschäftsführer Operations bei ARAMARK. „Unseren Gästen haben die Menüs nicht nur geschmeckt, sie waren darüber hinaus sehr interessiert an klimafreundlicher Ernährung und Klimaschutz. Das zeigt uns, dass Nachhaltigkeitsthemen die Menschen bewegen und wir mit unserem Engagement auf dem richtigen Weg sind.“


Unterstützt wird die „Earth Week“ jeweils mit umfangreichen Werbe- und Informationsmaterialien. Auch eine eigens für die Aktion entworfene Internetseite unter www.aramark.de/earthweek stellt spannende Hintergrundinformationen sowie interessante Links zum Thema bereit.

ARAMARK ist auch im Herbst 2013 wieder Partner von Earth Day International Deutsches Komitee e. V. und bietet seinen Gästen tolle Menüs mit Gemüse und Obst der Saison an. Der Internationale Earth Day findet seit 1970 alljährlich am 22. April weltweit in über 190 Ländern Beachtung. Global denken, lokal handeln – so lautet das Motto des Aktionstages. Ziel ist es, Menschen aller Nationen dazu anzuregen, das tägliche Konsumverhalten zu überdenken, und sie für kreative Umweltprojekte zu motivieren: für eine intakte Erde als lebenswerter Ort auch für zukünftige Generationen.

Für die konsequente Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsinitiativen wurde ARAMARK beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 unter die Top 3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen“ gewählt. Um seine Vorreiterrolle in der Branche zu behaupten, wird der Caterer auch in Zukunft sein Nachhaltigkeitsengagement weiter ausbauen.

Weitere Informationen unter www.aramark.de und www.aramark.de/earthweek

Anschrift & Kontakt

ARAMARK Holdings GmbH & CO. KG
Martin-Behaim-Str. 6
63263 Neu-Isenburg

Tel:  (06102) 7 45 - 0
Fax: (06102) 7 45 - 234
E-Mail: info(at)aramark.de